Die Erste entführt 3 Punkte aus Dießfurt

(fs) Ohne Tor- und Punkterfolg blieb der FC Dießfurt auch im Heimspiel gegen Erbendorf. Dabei trat die FC Elf durchaus couragiert auf, hatte an diesem Tag aber nicht das Glück des Tüchtigen. Noch dazu blieb die große Chance zur Führung ungenutzt, als Thorsten Schraml einen Elfmeter nach Foul an Manuel Stemmer bereits in der 2. Minute übers Tor setzte.

Die Gäste spielten in der Folgezeit etwas zielstrebiger, wobei Hösl den Ball in der 20. Minute aus sieben Metern über das FC-Tor schoss. In der 25. Minute hatte Tretter jedoch leichtes Spiel und erzielte die Gästeführung. Die Heimelf bemühte sich danach redlich. TW Wild musste auch einmal in höchster Not vor retten. Auch nach Wiederbeginn rannte die FC-Truppe vergeblich dem Rückstand hinterher. Als Lang in der 73. Minute das 0:2 markierte, war die Vorentscheidung gefallen. Scheibl gelang in 87. Minute der Endstand.

Quelle: Der Neue Tag