Doppelschwäche kostet Punkte

Jugend top, Herren flop: So lässt sich das vergangene Wochenende der TSV-Tischtennissparte zusammenfassen. Die erste Herrenmannschaft hat im Kreisligaoberhaus eine ganz bittere Auswärtsniederlage kassiert. Obwohl die Erbendorfer insgesamt die besseren Einzelspieler hatten, mussten sie sich dem TTC Konnersreuth 7:9 geschlagen geben.

weiterlesen

Herren siegen klar

Im Heimspiel der Tischtennis-Kreisliga traf die erste Mannschaft auf den TSV Kastl und landete einen Kantersieg. Das Doppel Günter Lehner/Bernhard Zollner besiegte das Spitzendoppel der Gäste in vier Sätzen. Ebenso konnten sich Hubert Scherm/Peter Schraml und Herbert Grau/Fabian Frieser durchsetzen. Erbendorf führte somit 3:0 und das brach den Gästewillen. In den Einzeln konnte der TSV mit diesem Vorsprung im Rücken souverän aufspielen und holte Punkt für Punkt bis zum 9:0-Endstand.

weiterlesen

TSV gewinnt Tischtennis-Krimi

Das Schlussdoppel musste entscheiden – alles war in einem emotionsreichen vierstündigen Match zwischen den Tischtennis-Kreisligisten TSV Erbendorf und TuS Pullenreuth am Ende noch möglich. Als dann der letzte Ballwechsel zwischen dem TSV-Duo Hubert Scherm/Fabian Frieser und dem Gästedoppel Gerhard Weber/Josef Trava im alles entscheidenden fünften Satz erfolgte, stand ein 9:7 für Erbendorf auf der Anzeigentafel. Für den zehnten Saisonsieg und gleichzeitig dem letzen Heimspiel des Tischtennis-Jahres holten folgende Spieler die Punkte: Günter Lehner, Herbert Grau, Hubert Scherm, Peter Schraml, Bernhard Zollner (2), Fabian Frieser und das Doppel Herbert Grau/Peter Schraml.

weiterlesen